Theatersommer Netzeband

Netzeband – ein 200-Seelen-Dorf in der Ostprignitz, nahezu im Niemandsland, aber nahe der Autobahn, die Berlin mit Hamburg und der Ostsee verbindet. Jeden Sommer „pilgern“ einige tausend Menschen in den Ort, um Theaterspiel auf einzigartige Weise zu erleben.

Festivalprogramm ’22

Schrille Kostüme, übergroße Masken, spektakuläre Inszenierungen für Groß und Klein, ein Traditionsstück und einmaliges Synchrontheater – jährlich zwischen Juni und August lockt das Theaterfestival in den weitläufigen Gutspark.

Entdecken Sie jetzt den Spielplan des diesjährigen Theatersommers!

Das Synchrontheater

Seit 1996 begeistert unser Theatersommer im Gutspark unterhalb der Temnitzkirche das Publikum mit Aufführungen auf gleich drei verschiedenen Open-Air-Bühnen. Von Anfang an eröffnet das Stück „Unter dem Milchwald“ von Dylan Thomas die Theatersaison, ein Kinder- und Familienstück ergänzt den Spielplan. Seit 2006 stehen zudem Inszenierungen in der nur in Netzeband zu erlebenden Ästhetik des Synchrontheaters auf dem Programm. Aber was ist das eigentlich? Und wer kam auf die Idee?

Das Ensemble

In Netzeband treffen Generationen aufeinander! Was Sie vereint? Die Liebe zum Theater. Lernen Sie unser Ensemble kennen.

Archiv

Werfen Sie mit uns einen Blick zurück auf die Inszenierungen der vergangenen Jahre!

Tickets & Anfahrt

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für den diesjährigen Theatersommer.