NETZEBAND KULTUR

Unter der Dachmarke Netzeband Kultur und in Verantwortung des Fördervereins Temnitzkirche e.V. wird das 200-Seelen-Dorf mit dem seit 1996 bestehenden Theatersommer zum Ankerpunkt vielfältiger kultureller Initiativen im Amtsbereich Temnitz.

Seit Herbst 2021 finden in und um die Temnitzkirche ganzjährig Veranstaltungen statt: Musik, Theater, Lesungen Perfomances, Kino. Spielplan Temnitzkirche

Im Juni 2022 beginnen die ersten Temnitzer Orgeltage. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren.

Im Nachbardorf Katerbow soll ein Kunst Anger entstehen.

Und für den Gutspark ist eine kleine Tiny House Siedlung geplant – für Mitwirkende und Gäste des Theatersommers.

Gefördert werden diese Vorhaben mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Herzstück von Netzeband Kultur bleibt der Theatersommer. Auf drei Naturbühnen im großen Gutspark sind von Juni bis August drei Inszenierungen – darunter die einzigartigen Synchrontheater-Aufführungenzu erleben.

Festivalprogramm 2022

Im zweiten Jahr schreiben das Amt Temnitz und der Förderverein Temnitzkirche e.V. ein Literaturstipendium aus. Es bietet einem Autor/einer Autorin die Möglichkeit, im Sommer 2022 für drei Monate im Amt Temnitz zu leben und themenbezogen zu arbeiten. Temnitzschreiber*in