24.02. – Kriegsberichterstattung in der Antike

Veranstaltungsplakat für die Lesung Kriegsberichterstattung in der Antike

24.02.2023, 19.30 Uhr
KRIEGSBERICHTERSTATTUNG IN DER ANTIKE
Lesung

Der 24. Februar 2022, der Tag an dem die russische Armee die Ukraine angriff, markiert eine Zeitenwende. Seitdem dauern die Auseinandersetzungen zwischen russischen und ukrainischen Streitkräften auf ukrainischem Boden an. Schauspieler Roland Schäfer liest anlässlich dieses Jahrestages aus Aischylos‘ „Die Perser“. Die wohl älteste erhaltene Tragödie der Welt erzählt die Geschichte aus der Sicht des Feindes.

Schäfer hat sie gekonnt gekürzt und stellt der Erzählung „Die Perser“, die eine
Niederlage beschreibt den Siegesbericht der „Orestie“ gegenüber. Er gibt so dem Unsagbaren, für das es keine Worte gibt, Raum und Stimme: dem Leid, der Not und der Ungerechtigkeit des Krieges. Eine packende Lesung, deren Inhalt an Aktualität nichts eingebüßt hat.

Mit: Roland Schäfer

Vorverkauf: 14 €, erm. 11 €
Abendkasse: 16 €, erm. 13 €