ROTKÄPPCHEN – Neu erzählt – 27. November & 4. Dezember 2021

Ein märchenhaftes Singspiel für Erwachsene von Axel Poike und Arnold Fritzsch

Wie sich die Zeiten auch ändern, Märchen und Mythen bleiben – und gute Geschichten allemal. Jedoch kommen wir am „Zeitgeist“ nicht vorbei und so wandelt sich unser Blick auf die handelnden Figuren einer Geschichte. Bestes Beispiel –  der Wolf. Kannte man ihn vor nicht allzu langer Zeit fast ausschließlich aus Büchern und Filmen, so bewohnt er heute wieder unsere Wälder. Müssen wir uns nun ängstigen, ihn bekämpfen oder überwiegt die Freude, dass er einfach wieder da ist? 

Autor Axel Poike und der Komponist Arnold Fritzsch (ehemals Bandleader „Kreis“) erfinden das Märchen vom Rotkäppchen nicht neu, sie erzählen es aber ein bisschen anders. Mit Versen im Stil von Wilhelm Busch, mit feinem hintergründigem Humor sowie mit modernem Sound begleiten sie Rotkäppchen auf dem Weg zur Großmutter. Es ist auch der Weg eines jungen Mädchens hin zum Erwachsenwerden. 

Mitwirkende: Arnold Fritzsch, Axel Poike, Anne-Katrin Meyer, Uschi Schneider, Hans Machowiak und Frank Matthus

© Foto: Frootmat Fotocase

Eine extra für Netzeband produzierte CD mit dieser neuen Fassung des Märchens können die Besucher vor Ort erwerben.

Samstag, 27. November 2021

15.30 Uhr

Temnitzkirche

Samstag, 4. Dezember 2021

15.30 Uhr & 18.00 Uhr

Temnitzkirche

VKK 18 € | erm. 15 € AK 20 € | erm. 17 €