WEDEKIND : AUFSCHREI Performance-Lesung mit Daria Monciu und Hans Machowiak

„Der Mensch wird abgerichtet,
oder er wird hingerichtet.“

Frank Wedekind

Sittenwidrigkeit, Majestätsbeleidigung, Entlarvung bürgerlicher Scheinmoral. Wohl kaum ein Schriftsteller zu Beginn des 20. Jahrhunderts sorgte für derartige Kontroversen wie Frank Wedekind. Wieder und wieder schaffte er es, durch seine Werke zu polarisieren und in der bürgerlichen Gesellschaft Anstoß zu erregen.

Als Theaterautor noch heute gespielter Stücke wie „Frühlings Erwachen“ oder „Lulu“, als Kabarettist der „Elf Scharfrichter“ und nicht zuletzt als Lyriker hielt er seinen Zeitgenossen gnadenlos den Spiegel vor und erreichte dadurch ein sich-dazu-verhalten-müssen des etablierten Bürgertums, ein Infragestellen der selbst auferlegten Konventionen.

Bis heute hat Wedekinds lyrisches und dramatisches Werk nichts von seiner Kraft, seiner Provokation des vermeintlichen gesellschaftlichen Konsenses verloren – möglicherweise ist es daher aktueller denn je.

©Foto: Cafer Aygün

mit Daria Monciu und Hans Machowiak

RAUS ! – Nach Netzeband
Open Air

Freitag, 10. September 2021
Karten für die Lesung

VK 12 € | AK 14 €

KOMBI-TICKET
Konzert DANSE EXOTIQUE & Lesung WEDEKIND : AUFSCHREI

VK 29 € erm. 24 € | AK 33 € erm. 28 €